Skoda Radio Swing 2019: Musiksystem Funktionen, Anschlüsse, Bluetooth nachrüsten

skod-radio-swing

Alle Informationen & Funktionen vom Skoda Radio Swing

Der Skoda Radio Swing ist ein Basis-Soundsystem, das von Skoda seit 2015 im Octavia III und serienmäßig im Octavia RS verbaut wird. Auch findet man dieses Radio im Octavia A7 und dem Skoda Rapid.

Es ist in verschiedenen Versionen mit unterschiedlicher Ausstattung erhältlich, die der Kunde nach seinen persönlichen Präferenzen anpassen kann.

Dieser Artikel behandelt sowohl die serienmäßige, als auch die optionale Ausstattung des Skoda Radio Swing, um einen möglichst umfassenden Überblick geben zu können.

Sofern ein Update verfügbar ist, wird dieses ebenfalls dort angezeigt; zudem gibt es ein Tool zur Überprüfung der Konnektivität des Radio Swing zu diversen Smartphones.

Das Swing verfügt neben diversen Multimedia-Anschlüssen und einem Radio-Tuner über einen farbigen Touch-Bildschirm, der einen intuitiven Zugang zum übersichtlichen Bedienungsmenü bietet.

Ebenso ist eine Anti-Diebstahleinrichtung vorhanden. Auf Wunsch wird das Skoda Radio Swing vom Hersteller mit einer Freisprecheinrichtung ausgestattet; zudem gibt es die Möglichkeit, ein MDI-Modul und eine Einparkhilfe in das System zu integrieren.

Das Radio Swing verfügt über einen integrierten Equalizer mit allen wichtigen Funktionen. Dank Sondereinstellungen für unterschiedliche am AUX-Anschluss gekoppelte Quellen kann deren Soundqualität maximiert werden.

Kunden, die sich für den Einbau eines zusätzlichen MDI-Moduls in ihr Radio Swing entschlossen haben, sollten prüfen, ob dieses frei ist, bevor sie Musikdateien über den AUX-Anschluss wiedergeben möchten: dies ist nämlich nur möglich, wenn der MDI-Anschluss frei ist.

Welche Anschlüsse bringt der Skoda Radio Swing mit sich?

Das Skoda Radio Swing verfügt serienmäßig über einen zu Apple-Produkten kompatiblen USB-Anschluss; darüber hinaus ist ein SD-Karten Slot vorhanden.

Auch über den vorhandenen AUX-Anschluss können Musikdateien von verschiedenen Geräten abgespielt werden; diese können dann allerdings nicht über den Touchscreen des Skoda Radio Swing gesteuert werden.

Damit die Musikwiedergabe zuverlässig gelingt, sollten die Dateien in einem gängigen Format wie mp3 oder WMA formatiert werden; im Zweifelsfall lohnt sich ein Blick in die Bedienungsanleitung, um herauszufinden, ob das gewählte Dateiformat zum Gerät kompatibel ist.

Optional können weitere Anschlüsse verbaut werden: zur wählbaren Sonderausstattung gehören weitere USB-Anschlüsse für die Rücksitze, eine Bluetooth-Anbindung für Smartphones, ein DAB+ Tuner und das Skoda-eigene Smartlink+.

Dieses ermöglicht die direkte Verbindung mit einem Mobiltelefon (Smartphone) und in Kombination mit einer entsprechenden App auch das Abrufen von Online-Informationen sowie den Fernzugriff auf Fahrzeugfunktionen via Smartphone.

Abhängig von der verbauten Swing-Version kann die Software Skoda Connect ebenfalls weitere Funktionen anbieten. Ein MDI-Anschluss ist nicht serienmäßig vorhanden, kann aber nachgerüstet werden.

Ist die Bluetooth Funktion beim Skoda Radio Swing verfügbar?

Bluetooth Audio funktioniert nur mit einer integrierten Freisprecheinrichtung. Sofern ein entsprechender Bluetooth-Player angeschlossen wird, unterstützt das Skoda Radio Swing aber prinzipiell die Wiedergabe entsprechender Dateien.

Kann man beim Skoda Radio Swing die Bluetooth Funktion nachrüsten?

Nicht jeder Standard Bluetooth-Adapter eignet sich für das Nachrüsten des Skoda Radio Swing; vor dem Erwerb eines entsprechenden Kits online sollte also genau geprüft werden, ob dieses mit der konkreten Version des Radio Swing, das nachgerüstet werden soll, kompatibel ist.

Eine vollintegrierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung, die auch über die Multifunktionsanzeige bedient werden kann, kann bei neueren Skoda-Fahrzeugen nicht mehr nachträglich eingebaut (nachgerüstet) werden.

Entsprechende Bluetooth-Freisprechanlagen für das Swing, die über zumindest einige Funktionen verfügen und über Sprache oder das Mobiltelefon bedient werden können, sind allerdings online erhältlich – auch hier sollte dringend darauf geachtet werden, dass gewünschte Produkt mit der konkreten Swing-Version kompatibel ist.

Entsprechende Produkte zum Einbau gibt es von der Marke FISCON ab ca. 250 Euro im Internet zu kaufen. Diese können für Swing-Modelle von 2013 bis 2017 funktionieren, allerdings nicht in jedem Fahrzeug und nicht für Facelift-Versionen.

Wenn es lediglich um die Wiedergabe von Musik über Anbieter wie Spotify via Bluetooth geht, ist für das Skoda Radio Swing ein Bluetooth-Streaming-Modul ab 35 Euro online erhältlich.

Dieses lässt sich optional mit weiteren Funktionen erweitern, wie weiteren USB-Anschlüssen, einem AUX-Interface oder einer Freisprechfunktion – hier liegt der Kostenpunkt dann bei ab 85 Euro.

Auch hier sollte vor dem Kauf geprüft werden, ob das ins Auge gefasste Produkt mit dem Auto und der darin verbauten Variante des Skoda Radio Swing kompatibel ist.

Firmware Update bezüglich des Skoda Radio Swing

Informationen und Updates zu Systemen generell gibt es auf der Website von Skoda. Falls Sie ein Update nicht über den Hersteller lassen laufen möchte, beschreiben wir an dieser Stelle eine Anleitung, die Sie auf eigene Gefahr nutzen können:

  1. Um die Firmware Version herauszufinden, klicken Sie auf Setup -> Systeminformationen
  2. Nun sehen Sie welche Version sich aktuell auf dem Gerät befindet als Beispiel nehmen wir an (D268)
  3. Gehen Sie nun auf den Link updateportal.skoda-auto.com/ und geben Sie dort Ihre Fahrgestellnummer ein.
  4. Dort sucht man sich dann die Datei namens “Downloader” aus und lädt diese herunter
  5. Nach dem Herunterladen bietet das Programm an, zu wählen, wo die Firmware entpackt werden soll, Sie können einen USB-Stick oder eine SD Speicherkarte verwenden. Achten Sie darauf, beides im FAT32 Format zu formatieren bevor Sie das jeweilige Speichermedium nutzen.
  6. Wählen Sie das gewünschte Speichermedium aus und klicken Sie auf entpacken
  7. Das Programm entpackt nun die Dateien auf das Speichermedium
  8. Nun gehen Sie in das Auto, stecken das Medium in das Gerät, betätigen die Zündung und das Navi merkt umgehend, dass Aktualisierungsdateien vorhanden sind.
  9. Nun wird dies mit dem “Weiter” Button bestätigt und die Aktualisierung beginnt.
  10. Nach etwa 2 Minuten hat sich das Firmware Update aktualisiert und die von Ihnen gewünschte Version befindet sich nun auf dem Gerät