Auto Hold Funktion – einfach erklärt für VW, Seat & Skoda

Auto Hold Funktion

Viele moderne Fahrzeuge verfügen heute über eine Auto Hold Funktion, dieser Schalter ist meistens in der Nähe der Feststellbremse zu finden und soll den Fahrkomfort erhöhen. Das Fahrzeug wird nämlich bei einer roten Ampel automatisch gehalten. In diesem Artikel geht es darum, was die Auto Hold Funktion ist, welche Vorteile sie im Alltag bietet und unter welchen Voraussetzungen sie funktioniert.

Was ist die Auto Hold Funktion?

Die „Auto Hold“-Funktion ist mit dieser Aufschrift meistens in den Autos von VW, Seat und Skoda zu finden, andere Hersteller kennzeichnen die Funktion mit einem großen „A“. Es handelt sich bei dieser Funktion um eine Erweiterung der elektronischen Parkbremse, hierbei wird der letzte Bremsdruck gespeichert und der Fahrer kann den Fuß vom Bremspedal nehmen.

Die Vorteile:

Bei einer leichten Steigung (bei einer roten Ampel oder Bahnübergang), würde das Auto somit stehenbleiben, ohne dass weiter selbstständig auf das Bremspedal gedrückt werden muss. Die Auto wird erst dann wieder freigelassen, wenn wieder Gas gegeben wird. Diese Verbesserung im Fahrkomfort lohnt sich vor allem bei weiten Strecken.

Insbesondere bei Modellen von VW, Seat und Skoda hat diese Funktion einen intelligenten Zusatz. Sollte das Auto zum Rollen beginnen, wird der Bremsdruck automatisch vom Fahrzeug erhöht. Über die ABS/ESP-Hydraulikeinheit werden dabei alle vier Radbremsen gleichzeitig angesteuert und bedient.

Voraussetzungen:

Die Voraussetzungen, damit diese Funktion greift ist, dass zuvor selbst auf die Bremse gedrückt wird. Erst dann setzt der Memory-Effekt ein und diese Bremskraft wird vom System gehalten. Wie das System im jeweiligen Fahrzeugmodell funktioniert, kann dem Handbuch entnommen werden.

Bei Elektroautos von Volkswagen und verschiedenen anderen Herstellern mit One-Paddel-Driving, geht das Fahrzeug nach der starken Rekuperation selbstständig in die Auto-Hold-Funktion. Dabei wird das Auto so lange gebremst, bis es selbst anhält.

Kurze Zusammenfassung:

  • Motor starten
  • Elektronische Feststellbremse lösen
  • Auto Hold Funktion Knopf drücken (leuchtet dann gelb)
  • Auto fahren
  • Bei einer roten Ampel mit dem Fuß noch kurz auf der Bremse bleiben
  • Ein grünes “P” Symbol erscheint im Cockpit (Auto Hold ist jetzt aktiv)
  • Fuß von der Bremse nehmen (das Auto wird gehalten und rollt nicht)
  • Zum Losfahren mit dem Gaspedal einfach wieder Gas geben

Ein hilfreiches Video zum Thema:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden